TA STRONA WYKORZYSTUJE PLIKI COOKIE zgodnie z ustawieniami Twojej przeglądarki.
Więcej informacji o celu ich wykorzystania i możliwości zmiany ustawień cookie znajdziesz w naszej Polityce prywatności.
Nie pokazuj więcej tego komunikatu
Das Glatzer Land – Attraktionen der Region


Nicht nur Architekturdenkmäler machen das Glatzer Land touristisch interessant. Es fehlen hier weder Naturbesonderheiten, noch zahlreiche Unterhaltungsveranstaltungen, die unseren Gästen ihren Aufenthalt in unserer Heimat abwechslungsreich gestalten.

BYSTRZYCA KŁODZKA
Architektur-Attraktionen: Pfarrkirche St. Michael, Rathaus, „Wassertor“, Glatzer Turm, Ritterturm, Wehrmauern, Bürgerhäuser, barocke Dreifaltigkeitssäule, St. Florian-Kapelle, St. Johannes von Nepomuk-Statue, steinerne Staupsäule (Pranger), Zündholzmuseum, Park- und Palastkomplex in Gorzanów, Häuser im Tiroler Stil mit einer Kirche in Międzygórze, Holzkirche in Nowa Bystrzyca sowie in Zalesie, Wohnturm in Stara Łomnica.
Naturattraktionen: Wasserfall Wilczki (Wölfesfall) in Międzygórze (Naturschutzgebiet), Hirtensteine (Pasterskie Skały) bei Idzików, „Sudetenstraße“ (Autostrada Sudecka) im Habelschwerdter Gebirge (Góry Bystrzyckie), Glatzer Schneeberg (Śnieżnik Kłodzki) (Naturschutzgebiet).
Unterhaltung/Erholung: „Märchengarten“ in Międzygórze, Tennisplätze, Freizeit- und Erholungsbad, Kahlberg (Łysa Góra) und Spalona, Skilifte, Forellenfangplatz in Spalona, Kurort Długopole.

DUSZNIKI ZDRÓJ
Architektur-Attraktionen: Museum der Papierherstellung, F. Chopin-Herrenhaus, Kurpark, Pfarrkirche St. Peter und Paul, Mariensäule, F. Chopin-Denkmal, historischer Marktplatz, ehemalige Dreifaltigkeitskapelle.
Unterhaltung/Erholung: farbiger Brunnen, Skistation Zieleniec, Skilifte in Podgórze, Zentrum Polnischen Biathlons Jamrozowa Polana, Rancho Panderoza, Tennisplätze, Kurort Duszniki, Salz- und Jodgrotte.

KŁODZKO UND UMGEBUNG
Architektur-Attraktionen: Glatzer Festung, Altstadt, „Unterirdischer Jahrtausendweg“, gotische St. Johannes von Nepomuk-Brücke, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt, Franziskanerkirche und -kloster, Kirche St. Adalbert und Georg, Museum des Glatzer Landes, Schloss in Piszkowice, Wohnturm, sowie Park- und Palastkomplex in Żelazno.
Naturattraktionen: Romanowskie-Quelle bei Żelazna, Durchbruch der Glatzer Neiße durch Warthaer Gebirge (Góry Bardzkie), Cisy und Eibenkoppe (Cisowa Góra) (Naturschutzgebiet).
Unterhaltung/Erholung: Paintball, Quads, Tennisplätze, Freizeit- und Erholungsbad, Skate Park, Forellenfangplatz in Boguszyn und Korytów.

KUDOWA ZDRÓJ
Architektur-Attraktionen: Schädelkapelle, Kurpark, Kurtheater, Museum der Volkskunde des Sudetengebirgsvorlandes in Pstrążna (Freilichtmuseum).
Naturattraktionen: Nationalpark der Heuscheuergebirge (Park Narodowy Gór Stołowych).
Unterhaltung/Erholung: Aqua Park, Seilpark, Paintball, Tennisplätze, Kletterwege, Themenweg „Aussterbende Berufe“, Spielzeugmuseum, Froschmuseum, mechanische Weihnachtskrippe in Czermna, Kurort Kudowa, Salz- und Jodgrotte, Skilift Dolina Sportów Zimowych (Wintersporttal) in Jakubowice, Forellenfangplatz in Pstrążna.

LĄDEK ZDRÓJ
Architektur-Attraktionen: St. Johannes-Brücke, Schlossruinen Karpień, Naturheilanstalt Wojciech und Jerzy, Kurpark, Michał Klahr d.Ä.-Museumsgalerie, Pfarrkirche der heiligsten Jungfrau Maria, St. Georg Gedenk- und Begegnungsstätte, Freilichtmuseum „Gotwaldówka“, Sanktuarium der Gottesmutter „Krankenheilung“, historischer Marktplatz, Schloss in Trzebieszowice.
Naturattraktionen: Arboretum, Basaltsäulen bei Lutynia, Dreieckerfelsen, Radochowska-Hölle.
Unterhaltung/Erholung: Skistation Lądek, Kletterfelsen, Kurort Lądek, Rehabilitationsschwimmbad, Salz- und Jodgrotte, Tennisplätze, Forellenfangplätze in Lądek, Goszów und Radochów.

LEWIN KŁODZKI
Architektur-Attraktionen: steinerner Eisenbahnviadukt, Marktplatz, Schlossruinen Homole, Park- und Palastkomplex in Jeleniów.
Naturattraktionen: Japanischer Garten in Jarków.

MIĘDZYLESIE
Architektur-Attraktionen: Park- und Palastkomplex, Weberhäuser, barocke Fronleichnamkirche, Mariensäule, Tuchhallen, Gebäude ehemaligen Gaswerkes, ehemalige evangelische Kirche, Schlossruinen Szczerba in Gniewoszów, Holzkirche in Kamieńczyk.
Naturattraktionen: Salzgrotte bei Gniewoszów
Unterhaltung/Erholung: Schwimmbad, Rad- und Wanderwege.


NOWA RUDA
Architektur-Attraktionen: Altstadt, Marktplatz mit dem Rathaus, Joseph Wittig Haus, barocke Lorettokapelle, steinerne Brücke (eine der ältesten im Niederschlesien), Weberhaus, Stillfried-Schloss aus dem 14. Jahrhundert, Park- und Palastkomplex in Bożków, Gebäude der ehemaligen Mühle aus der Hälfte des 19. Jahrhunderts in Ludwikowice.
Naturattraktionen: Naturschutzgebiet Bukowa Kalenica im Eulengebirge (Góry Sowie).
Unterhaltung/Erholung: Bergbaumuseum – Unterirdische Touristische Kohlengrube, Sport- und Erholungskomplex CTS in Słupiec (Schwimmbad, Tennisplätze), Aussichtstürme am St. Annaberg (Góra Św. Anny), am Allerheiligenberg (Góra Wszystkich Świętych) und auf der Hohen Eule (Duża Sowa), Rancho Harenda in Ludwikowice, Wintersportzentrum Sokolec-Rzeczka.

POLANICA ZDRÓJ
Architektur-Attraktionen: Kurtheater, Kurpark, Promenade, Kirche Mariä Himmelfahrt.
Unterhaltung/Erholung: Sommerschlittenbahn „Góralka“, Kurort Polanica, Freizeit- und Erholungsbad, Tennisplätze, Touristische Bahn, Salz- und Jodgrotte, Club „Colombina“, Kino „Światowid“, Ethnografisches Missionsmuseum, Paintball, Quads.

RADKÓW
Architektur-Attraktionen: Marktplatz und Wehrmauern, St. Dorothea-Kirche, hölzerne Wassermühle aus der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, Kalvarienberg in Wambierzyce, Basilika Mariä Himmelfahrt, Schloss in Ratno Dolne, menschenleeres Dorf Karłówek.
Naturattraktionen: der Große Heuscheuer (Szczeliniec Wielki), Wilde Löcher (Błędne Skały), Kapuziner (Radkowskie Skały), Weiße Felsen (Białe Skały).
Unterhaltung/Erholung: Dinosaurierpark in Karłów, Kletterwege, Stausee, Schwimmbad, Tennisplatz, Freilichtmuseum: Ethnografisches Museum mit einem Mini-Zoo in Wambierzyce, mechanische Weihnachtskrippe in Wambierzyce.

STRONIE ŚLĄSKIE
Architektur-Attraktionen: ehemaliges Schloss der Prinzessin Marianne von Oranien-Nassau, Pfarrkirche St. Maternus, Ruinen der St. Onuphrius-Kapelle, Museum der Erde in Kletno, Kristallglashütte Violetta.
Naturattraktionen: Klapperstein (Trójmorski Wierch) im Glatzer Schneegebirge, „Bärenhöhle“ (Jaskinia Niedźwiedzia) in Kletno, Nowa Morawa (Naturschutzgebiet), Saalwiesen (Puszcza Śnieżnej Białki) (Naturschutzgebiet).
Unterhaltung/Erholung: Hallenbad, Kletterwand, Sessellift und Skilifte am Schwarzen Berg (Czarna Góra) (Sienna), unterirdischer touristischer Weg im ehemaligen Uranbergwerk, Galerie in einer Kalkbrennerei in Stara Morawa, Forellenfangplatz in Nowa Morawa und Goszów.

SZCZYTNA
Architektur-Attraktionen: Schloss am Steinberg (Szczytnik), Kalvarienberg am Steinberg, St. Johannes der Täufer-Kirche, Glashütte Sudety, St. Johannes von Nepomuk-Statue.
Naturattraktionen: Torfmoor bei Zieleniec (Naturschutzgebiet), Steinpilze (Skalne Grzyby), Felsen Skałki Łężyckie, See-Wiesen (Wielkie Torfowisko Batorowskie).
Unterhaltung/Erholung: Golfplatz, Paragleiten, Kletterei, Tennisplätze, Bauernhof Czarny Koń, Rancho Vaquera in Studzienna, Forellenfangplatz in Słoszów.

ZŁOTY STOK
Architektur-Attraktionen: Altstadt, Münzstätte, Denkmal der Opfer des Ersten Weltkrieges.
Unterhaltung/Erholung: Goldgrube, Waldabenteuerpark „Skalisko“, Złota Ścieżka (Goldener Pfad), Rancho Nasza Szkapa.

Andere Attraktionen:
- Eisenbahnweg Kłodzko-Nowa Ruda
- Eisenbahnweg Kłodzko-Kudowa Zdrój
- Weg "Sto Zakrętów" (Hundert Kurven) Radków-Kudowa Zdrój


Podziel się tym co czytasz:

Blip Flaker Twitter Facebook Nasza klasa

23 marca 2017
Imieniny obchodzą:
Pelagia, Feliks, Zbysław, Konrad

Dzisiejsze wydarzenia

Brak informacji

Punkt informacji
Panorama Ziemi Kłodzkiej